MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Zoom Gummi 4000

In unserem Fall löste sich die Gummierung eines eigentlich hervorragenden Gerätes nach etwa sechs Jahren auf und wurde klebrig

 

Weichmacher zu kurzlebig

Man glaubt gar nicht, wie viele Geräte ausrangiert werden, weil das darin oder am Gehäuse verwendete Gummi schadhaft wurde. Tipps zur Rettung. Man kennt das, wenn man irgendwo im Keller oder in einer lange nicht aufgeräumten Küchenschublade alte Gummiringe findet. Entweder sind sie bröselig und fallen auseinander, oder klebrig und einfach unbrauchbar geworden. Oder auch die Fahrer von älteren Autos wissen, dass man die Gummidichtungen an den Türen und Fenstern pflegen muss. Leider wird Gummi nicht nur für profane Haushaltszwecke oder Autos eingesetzt, sondern auch in vielen Geräten.

Wer noch alte Videorekorder, Tonbandgeräte oder Kassettenrekorder besitzt, um möglicherweise alte Aufnahmen noch abspielen zu können, kennt das Problem wahrscheinlich. Ein wichtiger Bestandteil des Bandantriebes, der so genannte Capstan, ist eine Gummiandruckrolle, die das Band gegen eine rotierende Achse drückt und damit für den gleichmäßigen Transport des Bandes sorgt. Und genau die Gummiandruckrolle verändert sich mit der Alterung. Die meisten werden mit den Jahren brüchig und hart, statt elastisch- der Bandtransport funktioniert dann nicht mehr einwandfrei. In diesem Fall muss man das Gerät aber nicht gleich wegwerfen. Es gibt ein paar wenige Spezialfirmen, die diese Andruckrollen erneuern können. Vulkanisieren nennt sich der Vorgang.

Deutlich schwieriger kann es werden, wenn Teile des Gehäuses gummiert sind. Etwa bei Objektiven oder kleinen Geräten. Was man beim Neukauf noch begrüßt, weil etwa der Handheld-Soundrecorder besser in der Hand liegt, kann nach ein paar Jahren zu einem echten Problem werden. Es gibt eine Vielzahl von Geräten, die nach einigen Jahren dann plötzlich klebrig werden. Tasten oder das ganze Gehäuse werden klebrig und ziehen natürlich Staub und Fusseln wie ein Magnet an.

 

Sanfte Lösungen

Im Anfangsstadium kann man die Oberflächen oft noch mit...

Isopropanol-Alkohol wieder neutralisieren

mit Zahnpasta reinigen

mit Waschsoda (Natriumcarbonat) reinigen,

mit Talkum-Puder einreiben

mit Pflegemittel für Neopren-Anzüge einreiben

mit ölfreien Babytüchern einreiben

 

Doch der einmal einsetzende chemische Vorgang, der offenbar mit den verwendeten Weichmachern / Additiven zusammenhängt, lässt sich nicht gänzlich aufhalten.

 

Härtere Lösungen

Wenn es sich um eine Gehäuse Gummierung handelt, so kann man diese notfalls, wenn gar nichts anderes mehr hilft, mit Aceton (Nagellackentferner) komplett entfernen. Das ist natürlich eine sehr radikale Lösung und falls sich auf der Gummierung oder auf Tasten Beschriftungen befinden, so verschwinden die natürlich auch. Manche User haben angeblich gute Erfahrungen mit Silikonspray oder Öl gemacht, andere empfehlen Ballistol.

Wir haben auch sehr gute Erfahrungen mit sogenannten Aufkleber und Klebereste Entfernern. (Tesa oder Empfehlung: Mellerud). Allerding ist das mit den Empfehlungen so eine Sache. Es gibt unterschiedlichste Weichmacher Additive in den Gummierungen,- was bei der einen hilft, funktioniert bei der Anderen vielleicht überhaupt nicht.

 

Gehäuseaustausch

Zoom Gehaeuse 4000

Links das Zoom H6 mit der klebrig gewordenen Gummierung und rechts das Ersatzgehäuse ohne Gummierung

 

Helfen all die vorherigen Maßnahmen nicht weiter, dann sollte man versuchen, das Gehäuse des Gerätes zu tauschen. Wenn die Veränderungen der Gummierung bei praktisch jedem Gerät einer bestimmten Reihe auftreten, dann ist so etwas meist auch den Herstellern bekannt. Man kann auch versuchen, diese anzuschreiben (Support) und um ein Ersatzgehäuse bitten. Manchmal erhält man das für wenig Geld oder bei manchen, sehr kulanten Firmen sogar kostenlos. Es lohnt sich auf jeden Fall, weil man das Gerät dann wieder viele Jahre weiter verwenden kann.

Hier nun unsere Anleitung für einen beispielhaften Gehäusetausch eines Service-freundlichen Unternehmens:

 

Beispiel Zoom H6

Zoom Schrauben Unterseite 4000

Auf der Unterseite des Gerätes alle Schrauben entfernen

 

Wir zeigen Euch am Beispiel des alten Zoom H6, wie man das Gehäuse mit gealterter, klebriger Gummierung gegen ein neues Gehäuse ohne Gummierung austauschen kann. Der Hersteller hat das Problem offenbar auch erkannt und für die neue Version des technisch sehr guten Zoom H6, die Black Edition, ein Gehäuse ohne Gummierung gewählt. Da sich die Anschlüsse und Gehäusemaße nicht verändert haben, kann man das Gehäuse der Black Edition auch als Ersatz für den ursprünglichen H6 verwenden. Grundsätzlich müssen wir Zoom eine aus unserer Erfahrung überraschend große Nachhaltigkeit attestieren. Diverse Ersatzteile sind vorrätig und erlauben es, kleinere Reparaturen selbst vorzunehmen. Kompliment. So sollten es eigentlich alle Hersteller halten.

 

Zoom Fuesse Unterseite 4000

Auch unter den Gummifüßen des Gerätes verbergen sich Schrauben, die entfernt werden müssen

 

Zoom Schrauben Stirn 4000

Auch auf der Stirnseite beim Adapteranschluss für die aufsteckbaren Mikrofone von Zoom befinden sich Schrauben

 

 

Zoom Knoepfe 4000

Die Plastikknöpfe für die Pegelregler müssen vorsichtig abgezogen werden

 

 

Zoom oeffnen 4000

Anschließend kann man die obere Abdeckung des Gerätes vorsichtig abheben

 

Achtung! Bei keinem der Arbeitsschritte ist Gewaltanwendung nötig. Alle Teile sollten sich leicht abheben und öffnen lassen. Wenn das nicht leicht geht, dass habt Ihr noch irgendwo eine Schraube vergessen.

 

Zoom Display 4000

Auch das Display muss vorsichtig abgeschraubt werden, weil zwei der Schrauben gleichzeitig die Platine mit der Unterseite des Gehäuses verbinden

 

Generell ist zu empfehlen, beim Tausch des Gehäuses auch vorsichtig die Folienleiter zu entfernen und das Display zwischenzulagern. Das Risiko, dass die Folienleiterbahnen sonst beim Umbau Schaden nehmen, ist einfach zu groß. Lieber ohne diese umbauen und am Ende erst wieder einsetzen und festschrauben.

 

Zoom rausnehmen 4000

Hat man die Schrauben, mit denen die Platine am unteren Gehäuseteil befestigt ist, ebenfalls gelöst, kann man die Hauptplatine herausnehmen.

 

Anschließend nimmt man den Block mit den seitlichen vier XLR Eingängen heraus. Dieser muss genauso wieder in das neue Gehäuseunterteil eingesetzt werden. Danach die Hauptplatine einsetzen und festschrauben. zuletzt, wenn das alles passt, prüfen, ob sich die Oberseite leicht draufsetzen lässt. Wenn das der Fall ist, kann man das Display wieder einsetzen und festschrauben.

 

Zoom zusammensetzen 4000

Beim endgültigen zusammensetzen darauf achten, dass der seitliche Schiebeschalter für das an,- und ausschalten richtig in seiner Schiene sitzt und dass die Gummilasche von dem Kartenslot im Gehäuseinneren ist.

 

Zusammensetzen in umgekehrter Reihenfolge wieder Knöpfe einsetzen (Jeder passt nur nenau auf einen Poti, also aufnotieren oder ausprobieren). Alle Schrauben wieder festziehen, Gummifüße einsetzen, fertig.

 

Fazit

Dass das Altern von Gummi schlicht "normal" ist, wird von manchen Vertreter*Innen der Industrie gerne als Standpunkt eingenommen. Kann man so sehen, aber eigentlich ist es ein Skandal und ein Totalversagen der Produktfertigung, wenn Geräte nach nur fünf oder zehn Jahren Nutzung Probleme mit den Weichmachern im Gummi bekommen. Interessanterweise gibt es aber sehr große Unterschiede. Zahlreiche professionelle Geräte aus den 60er, 70er und 80er Jahren des letzte Jahrhunderts besitzen Gummiteile, die selbst heute noch funktionieren. Es kommt offenbar auf die Beimischungen an und da sollten sich die Hersteller,- nicht zuletzt auch mit Blick auf die Umwelt und die Nachhaltigkeit, an die eigene Nase fassen und ihre Produkte dahingehend optimieren.

Wie auch immer,- schmeißt nicht einfach Geräte weg, weil das Gehäuse unansehnlich geworden ist,- in vielen Fällen kann man ihnen durch die entsprechenden Maßnahmen neues Leben einhauchen...

 

Neu im Shop

Banner Regie GK 4000

Weitere neue Artikel

Sie fallen auf, im wirklichen Leben und erst recht bei Film und Fernsehen. Was erzählen rote Haare über die Filmfiguren?

Was steckt hinter den Begriffen,- was macht die Sensor-Bauweise so besonders und wann lohnen sich die Mehrkosten?

Drohnenpiloten müssen sich während der Fussball Europameisterschaft an noch striktere Beschränkungen halten, als sonst. Was muss man beachten?

Eis zu essen ist nicht nur ein kulinarisches und sinnliches Vergnügen, es hat auch jede Menge Kinofilme inhaltlich und emotional bereichert...

Die Blackmagic URSA Cine Immersive soll stereoskopische Aufnahmen für Apples Vision Pro liefern. Ein neuer Anlauf in Sachen 3D...

Wer sein Team mit einem besonderen Dessert überraschen möchte, kann mit einem Walnusskuchen bei Schauspieler*Innen und Team punkten.

Es sind sehr besondere Filme, Reihen und Serien, in denen die Schwerkraft überwunden wird. Und obwohl VFX vieles kann, wird häufig noch real gebaut...

Kaum sind LED Scheinwerfer an den Filmsets dieser Welt etabliert, da irritieren Warnmeldungen über mögliche Gefahren

Promis wie Kevin Costner und Francis F. Coppola haben ihre Ersparnisse in Filme gesteckt. Ist sowas sinnvoll, um seine ersten Filme realisieren zu können?

Es fühlt sich seltsam an, wenn die führenden Verantwortlichen für Sicherheit bei OpenAI, dem Unternehmen von Chat GPT alle kündigen...

Es geht um mehrere hundert Millionen Euro, um welche allerlei Film-Verbände ringen, fast wie in einem Bandenkrieg

Nicht das marktschreierisch Spektakuläre, sondern das Leise, in den Menschen liegende, steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit