MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Kuerbis Gnochi 1 4000

 

Ein einfaches und geniales Catering-Rezept nicht nur für kühle Drehtage im Herbst. Ein nahrhaftes und zugleich einfaches Rezeot sind Kürbis-Gnochi, wir erklären, wie sie gemacht wird. Weitere Gerichte folgen an dieser Stelle.

Die Kürbis-Gnochi kann man wenn kleine Mengen benötigt werden, in der Pfanne, bei größeren Mengen in einem guten Edelstahltopf zubereiten. Natürlich sind sie vegetarisch und damit für eine breitere Gruppe in Team und unter den Schauspielern geeignet. Veganer können bei Rezept den Parmesankäse weglassen oder durch vegangen Käse ersetzen, der Kürbis und die Gnochi sind ohnehin vegan.

Bitte keinen Schreck bekommen, was die Mengen angeht,- es ist auf 10 Personen ausgelegt, dann kann man leichter hoch,- oder runterrechnen, wenn mehr oder weniger Portionen entstehen sollen. Filmteams sind eigentlich immer hungrig !

 

Kürbis

Kuerbis Hokkaido 4000

 

Wir verwenden den nussig wohlschmeckenden Hokkaido Kürbis, ein Kürbis von etwa 20 cm Durchmesser sollte für 10 Personen ausreichen. Zunächst sollte man den Kürbis gründlich waschen, dazu kann man auch gut eine (grundsätzlich nur zum Putzen von Gemüse verwendete) Bürste benutzen. Danach wird der Kürbis halbiert und die beiden Hälften werden von den Kernen im Innern befreit. Dann legt man ihn mit der Schnittseite flach auf ein Schneidbrett und schneidet Scheiben von etwa 1,5 bis 2 Zentimeter Breite ab. Diese werden dann zu gleichmäßigen Würfeln von etwa 1,5 bis 2 Zentimetern zerkleinert.

 

Gnochi

Die Gnochi werden fertig gekauft, für 10 Personen sollte man etwa 1200 bis 1500 Gramm Gnochi als Fertigware aus dem Kühlregal kaufen.

 

1 Hokkaido Kürbis ca. 20 cm Durchmesser, gewürfelt

1200 bis 1500 Gramm Gnochi

2 kleine Schalotten

Vegane Gemüsebrühe

Pfeffer, Zimt, mediterrane Kräuter, gerne auch frisch

etwa 100 Gramm Parmesankäse in Splitter schneiden.

2 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Zucker

 

Die Schalotten in feine Würfel schneiden. Bei kleiner Hitze in einem Topf in dem Olivenöl zusammen mit dem Zucker und etwas Gemüsebrühe karamelisieren. Nach kurzer Zeit mit Wasser (ca 1/2 bis 1 Tasse) ablöschen.

Den geputzten Hokkaido in Würfel von etwa 1-2 Zentimeter zerkleinern. Zu dem Sud aus Schalotten, Öl und Brühe dazugeben. Weiteres Wasser hinzugeben und die Brühe abschmecken.

Zusammen etwa 4-6 Minuten köcheln lassen, nach etwa 4 Minuten die Gnochi hinzugeben.

Mit Pfeffer und ganz wenig Zimt, den man gearde zu im Geschmack erahnen kann, leicht würzen.

Wenn der Kürbis fast gar ist (zum Testen mit der Gabel einstechen), die im Idealfall frischen Kräuter hinzugeben. Zuletzt die geraspelten Parmesankäse darüberstreuen.

Fertig.

 

Kuerbis Gnochi 2 4000 

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Wenn Redakteure, Regisseure, Produzenten sich nach vielversprechenden Gesprächen nie mehr wieder melden...

Wer Location Sound aufnimmt, braucht professionelle Taschen, um sich so etwas wie ein kleines Tonstudio um den Hals hängen zu können...

Vor der Filmmischung müssen Tonspuren fast immer noch optimiert werden, aber das geschieht natürlich nicht mit einem Schwamm...

Noch immer sind sie der Standard an den meisten Filmsets, doch sind sie wirklich immer und überall sinnvoll?

Was muss man bei professionellen Kleinmischpulten beim Pegeln, also dem Einstellen der Regler bedenken? Wo zeigen sich Qualitätsunterschiede?

Ein Klassiker beim Maskenbild, insbesondere bei Fantasy, Märchen oder Grusel, sind Latex oder Silikon Masken und Ergänzungen

Adobe hat sich die Audio-Bearbeitung von Premiere Pro vorgeknöpft und spannende Verbesserungen im Workflow integriert

Welcher Streaming Dienst bietet Filmfans eigentlich die meisten Kinotitel? Eine schnelle Entscheidungshilfe...

Die reale Welt aussehen lassen wie eine Spielzeugwelt? Wie macht man das und was muss man dabei bedenken?

Es klingt verlockend, dass Menschen mit Videos auf Youtube Geld verdienen. Aber wie geht das und wie einfach ist es?

Gerade erst hatten wir uns daran gewöhnt, dass Dokumentarfilme in den Kinos Erfolge feierten, da kippt die Erfolgsstory schon wieder

Die Legende hält sich hartnäckig, es handle sich um die perfekte Methode, Projekte anzubieten, Zeit damit aufzuräumen