MC18 NOV17x2

Open menu

Social Media Icons Shop 55

Hololens 1 2000 

Microsofts Hololens

 

Pioniere hatten es noch nie leicht, insbesondere, wenn die Kosten für die Entwicklung neuer Technologien und Produkte immens sind. Ob eine technische Neuerung nur ein Hype ist oder tatsächlich tauglich für Massenmärkte, stellt sich oft erst nach vielen Jahren heraus. Bis dahin braucht es einen langen Atem, um Durstrecken zu überstehen und abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Eine der aktuellen Hype-Technologien Augmented Reality (AR) versucht in den Weltmärkten Fuß zu fassen, obwohl die Entwicklung gerade erst am Anfang steht. Das ist für manche Unternehmen äußerst schwierig: Immer öfter melden einstige Lieblinge der VR und AR Industrie Konkurs an, während die Entwicklung neuer Produkte Unsummen verschlingt, bleiben die Konsumenten abwartend...

 

Es waren klingende Namenm in der High-Tech Industrie wie Blippar, Meta oder Magic Leap die bereits 2018 das Handtuch geworfen und ihre Aktivitäten eingestellt oder radikal zurückgefahren haben. Nun hat es einen Pionier der AR erwischt, ODG (Osterhout Design Group). ODG hatte in den ersten Jahren vor allem für das Miltär geforscht und gefertigt, dabei entstanden beispielsweise Atemschutzmasken mit Brillendisplays mit denen Piloten etc. bei Brandeinsätzen durch den Rauch hindurch sehen konnten. Später hat sich ODG dann mit dem Aufkommen von VR und AR auch Consumer-Märkten zugewendet.

 

Statt sich auf ein Produkt wie die R-7 Brille zu konzentrieren und die bestellten Einheiten auch herzustellen und auszuliefern, wurden immer neue Prototypen entwickelt. Die neu angekündigten Brillen R-8 und R-9 wurden nie in Serie produziert. Zuletzt konnte der Firmenchef seine inzwischen von etwa 100 auf unter Zwanzig reduzierten Mitarbeiter-innen nicht mehr bezahlen.

 

Für die AR und VR Industrie sind diese Ereignisse nicht gerade ermutigend, zum Glück können AR und VR Pioniere wie Microsoft, Apple oder Facebook  auf ausreichend Finanzpolster zurückgreifen um ihre Produkte weiter zu entwickeln.

 

Neu im Shop

Kameraworkshop Banner 8 23 4000

Dokumentarfilm Kurs 4000 small

Weitere neue Artikel

Beeindruckende Aufnahmen an ganz besonderen Orten einfangen,- die besten Tipps für Naturfilmer und Naturfotografen

Ausgelaufene Batterien machen immer wieder Geräte oder Fernbedienungen unbrauchbar. Wir zeigen Euch, wie man sie wieder instand setzt

Wer eine inszenierte Szene im Vornherein planen möchte, kann dies in Form eines Floorplans tun. Wir erklären Euch, wie das funktioniert

Warum Hotels schon immer die Fantasie von Drehbuchautor*Innen angeregt haben und welche Welt-Klassiker in Hotels spielten...

Das Selbsterlebte in Form von Filmen zu verarbeiten verlangt Filmemacher*Innen manchmal sehr viel ab

Zu den heute gängigen Schauspiel Methoden gehört die Meisner Methode. Was steckt dahinter, was kann man damit bewirken?

Was bewirkt die weltberühmte Schauspiel-Methode, was sind ihre Stärken, wo liegen mögliche Schwächen?

Es ist ziemlich unübersichtlich, wo man welche Frequenzbereiche für drahtlose Tonübertragung verwenden darf. Wir lichten das Dickicht...

Kaum ein Sound-Geräte-Hersteller, der nicht seine neuesten Recorder auf 32 Bit aufrüstet. Was bedeutet es und braucht man das?

Serien und Reihen funktionieren über das Wiedererkennen von Personen. Doch was, wenn die Schauspieler unterwegs ausgetauscht werden?

Zu den großen Ton-Herausforderungen an Filmsets gehören sich überlappende Dialoge. Wie nimmt man sowas eigentlich auf?

Für Film, Fernseh und Theatereinsätze müssen häufig spezielle Requisiten gefertigt werden. Wer macht so etwas und was sind die Voraussetzungen für diesen Beruf?